Avalons Nebel…

TorDoor

Was die Weltthemen und uns als Menschheit betrifft: Es scheint sich jetzt alles im Kreis zu drehen und zum Teil beschleunigt es sich noch um ein Vielfaches. Noch einmal versuchen jene, die ich früher bereits als Raubritter bezeichnet habe, die Erde an sich zu reissen. Dazu lässt man Fukushima einfach aus dem Ruder laufen, vervielfacht noch die Abhör- und Kontrollmethoden, lässt die Regierungen die Menschen schamlos belügen… Wir wissen darum und können dem Ganzen ausweichen, um uns den wirklich wichtigen Dingen zu widmen und anderen zu helfen, endlich aufzuwachen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Denn jetzt werden die „Nebel von Avalon“, die unser Bewusstsein so lange eingehüllt haben, immer durchlässiger. Die Zeit zum Erwachen ist da… Das neue Licht und das Land hinter den Nebeln wird sichtbar…

Damit verabschiede ich mich für eine Weile und melde mich dann im neuen Jahr wieder!

* * * * *

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es gibt 3 Hauptplätze hier in Glastonbury/Avalon, die als heilige Plätze bekannt sind. Ihre Kraft ist z.T. aber sehr versteckt oder auch überlagert…

Da ist unübersehbar der Tor – der heilige keltische Hügel – einst eine Insel und dann in den Nebeln verschwunden…

TorMichaelsTower

Tor2

TorGlastonbury

Dann ist da Chalice Well… das Wasser, das aus dem Hügel fliesst…

OLYMPUS DIGITAL CAMERAChaliceWell2

 ChaliceWell3

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und schliesslich die Glastonbury Abbey – ein heiliger Platz, durch eine Abtei überbaut, von der heute aber nur mehr die Ruinen zu sehen sind. Auch sagt man, dass das Grab von König Arthur hier gefunden worden sei…

GlastonburyAbbey1   GlastonburyAbbey2

GlastonbA_LadyChapel