Countdown 2

FeatDimens

Vor einem Jahr ging es in meinen bzw. unseren Arbeiten darum, die Energiezufuhr zu jenem Netzwerk zu unterbrechen, welches die Erde seit Jahrhunderten und Jahrtausenden umgarnt und mittlerweile wie ein (eisernes) Kettenhemd umgibt.

Jetzt geht es noch darum, diese Strukturen anzuschauen und zu entfernen, sodass der Energiefluss und die ursprünglichen Strukturen wieder hergestellt werden können. Das ist zum Grossteil ein Innen-Job, der für andere weder relevant noch wichtig ist… Die Auswirkungen aber werden spürbar – jetzt, da es auf den Nullpunkt zugeht.

P1000622

Dimensionale Öffnungen

Anhand einer Platzreinigung hat sich gezeigt, wo zum einen die geheimen Machtzentren sind hier in Österreich… und vor allem, wie sie an ihre Macht gekommen sind. Zum anderen aber zeigten sich drei sogenannnte „dimensionale Öffnungen“, die eigentlich dazu da sind, die Menschheit in Verbindung zu halten mit ihrer Seelenherkunft und mit allen Ebenen der Wirklichkeit.

Sie aber wurden gekappt und ihre Energie für andere Zwecke umgeleitet. Wir kennen das nun schon. Solche Plätze wurden dann unter anderem aber als Henker- oder Hinrichtungsplätze verwendet (besonders für jene, die da vorbeizogen, weil sie davon wussten) und heute stehen darauf Gebäude von Behörden, Gerichte, usw.

Die Arbeit war sehr heikel und sie zu machen war nur möglich aufgrund der Arbeiten der letzten beiden Jahre. Die drei Öffnungen in Österreich stehen natürlich auch nicht alleine da, sondern sind verbunden mit anderen rund um den Planeten.

P1000708

Und es zeigte sich auch, wie sie besetzt und verdreht wurden, um eine Ebene der Macht nutzen zu können, die für uns unvorstellbar ist, und dabei Chaos und Verbrechen auf der Erde systematisch zu verbreiten. Wieder wurde dabei der Zusammenhang mit den Priester-Eliten und dem dichten Netzwerk von Geheimorganisationen sichtbar, welche sich dann auf unterster Ebene in kleinen Zellen von Wohltätigkeits-„Vereinen“ äussern, mittels derer eine ganze Masse von Menschen beschäftigt und für einen bestimmten (guten) Zweck instrumentalisiert wird, sodass ihnen noch mehr von ihrer Kraft (in Form von „Zeit“)  entzogen wird und sie so nur ja nicht zu sich selber kommen. Zusätzlich dazu werden sie durch solche Tätigkeiten immer einem ganz bestimmten Gehirnwäsche-Programm unterzogen… was viel Spaltung in Gesellschaft und Familien bringt. Wir sehen das gerade sehr gut am politischen Verbrechen der Überschwemmung Europas mit sogen. Flüchtlingen.

Der Zugang zu diesen „dimensionalen Öffnungen“ hat es ein paar Wenigen ermöglicht, ein Imperium hochzuziehen und ihm die Menschen als Sklaven unter zu ordnen. Man heuchelt den Menschen vor, dass sie in diesem politischen System wählen dürfen. Da es einen göttlichen Status hat, gilt es als unerhört, sich der Wahl zwischen schlimm und noch viel schlimmer zu entziehen.

P1000811

„Die Wirtschaft“ wird uns darin als heilige Kuh verkauft, die unantastbar ist und die vor allem alles darf. Angeblich fühlt und denkt sie auch, und sie hat sich zu einer eigenständigen Rechts-Persönlichkeit entwickelt, die alles von den Menschen fordert und alles von ihnen nimmt. „Die Wirtschaft“ nicht zu unterstützen gilt als Sakrileg und man wird dafür geächtet.

Von einem solchen Platz der „dimensionalen Öffnung“ aus können Dinge in die Welt gesetzt werden, wie sie nur unter dem Einfluss solcher dimensionaler Kräfte möglich ist. Und sie wurden benutzt für etwas, das den Krieg gegen die Menschheit gefördert und unterstützt hat und es immer noch tut. Es geht hier an diesem speziellen Ort um die grösste Waffenfabrik Europas (aus der heraus andere namhafte und sehr einflussreiche Firmen-Imperien entstanden sind), dessen Besitzer heute ein Glasfenster in der Pfarrkirche ziert. Man kann sich also vorstellen, welche Mächte hier wirklich am Werk sind und wie sie zusammenarbeiten.

Immer wieder in den unendlich vielen Stunden der Arbeit an diesem Thema, die oft auch unterbrochen werden musste, weil sie so heikel war, ist plötzlich ein Leuchtkäfer (was ich erst später herausgefunden habe) heruntergefallen oder neben mir aufgetaucht – und zwar im Raum, nicht draussen in der Natur.

P1000509 P1000514P1000504 P1000499

Was aber bedeutet das?

*  Mit ihren grossen Augen an der Unterseite haben mich diese Käfer immer angeschaut. Oft sind sie am Rücken gelegen und haben hilflos herumgerudert und ihren Leuchtkörper nach oben gestreckt.

*  Es handelte sich dabei ausschliesslich um männliche Leuchtkäfer, denn nur sie haben Flügel und können fliegen. Die Weibchen aber sitzen am Boden.

*  Die männliche Leuchtkraft ist also an einem Punkt angekommen, der gegen Null geht. Sie ist hilflos geworden und sie ruft nach Erlösung.

*  Es bedeutete in diesem Zusammenhang, dass all das, womit sich unsere männlich geprägte „Zivilisation“ schmückt, wahrlich keine Leuchtkraft mehr hat, sondern dass sie jetzt immer mehr wütende und entsetzte Reaktionen hervorruft… nun, da wir endlich aufwachen und sehen, was sie wirklich macht.

P1000630

Flüsse und Seen

Als diese Arbeit zu Ende war, war (und ist) sie noch lange nicht abgeschlossen. Einige Veränderungen zeigten sich umgehend. Es ging dann aber nahtlos weiter zur Bereinigung der Energien an den Flüssen und Seen, die als Adern des Planeten gelten. Das war erst möglich nach der Arbeit an den Wasserfällen in Krimml, und es war notwendig geworden, sie nun im Detail umzusetzen.

Stattgefunden hat alles ganz in der Nähe des obigen Ortes am Beispiel der Enns, welche einer der schönsten und reinsten Flüsse Europas ist. Für ein Kraftwerk jedoch hat man vor dem beschriebenen Ort ein künstliches Knie in den Fluss hinein-betoniert. Davor staute sich die Energie. Dahinter aber war keine mehr. Und an solchen Orten kann man dann mit den Energien immer machen, was man will.

P1000653 P1000664P1000658 P1000660P1000672 P1000675

Ein Kloster wurde zu einem Gefängnis umfunktioniert, welches ein grosser Wirtschaftsfaktor ist. Aber niemand fragt sich, wie denn eine solche Verwandlung möglich ist. Die Arbeit daran war im Vorjahr bereits die Vorarbeit für das, was dann in Rom, Wien und Berlin anzuschauen war. Es war ein eigenes, hoch-brisantes Thema, bei dem sich zeigte, dass es zwischen Kloster- und Gefängnis-Energien nicht viel Unterschied gibt.

P1000635P1000641Ein Bächlein ist geblieben, wo einst die Enns geflossen ist… an den Mauern des heutigen Gefängnisses

Mit der Umleitung des Flusses hat man den Fluss der Energien abgelenkt und sich dahinter ein Macht-Vakuum geschaffen… und damit jede Menge Probleme für die Menschen, die hier leben und darüber hinaus mit einer grossen Reichweite.

Das Kraftwerk aber sitzt wie ein riesiges Gebiss in der Landschaft. Man behauptet zwar, dass es sich hierbei um „saubere Wasserkraft“ handelt, doch wir wissen heute auch, dass man Energie frei von all diesen Monsterbauten und technischen Wahnsinnigkeiten erzeugen kann… wenn man die Pläne dafür nicht in den Schubladen einer Weltmacht verstecken würde.

 P1000685 P1000688

Der Platz für die Zeremonie und die Vorbereitung der Arbeit dann an Ort und Stelle…

Da zuvor bereits die Ausrichtung der Erde zwischen den beiden Polen gemacht wurde, war nun einfach der Platz in diese Kraft hinein zu stellen… um dann die natürliche Flussrichtung der Energien herzustellen. Das war zwar bei mehr als 35 Grad Hitze immer noch sehr herausfordernd, aber es war ein Leichtes, verglichen mit dem, was vorher war.

P1000702 P1000700 P1000697 P1000696 P1000695

Diese Figurengruppe befindet sich im Raum hinter dem Fluss-Knie… im Energie-Vakuum

Danach ging es nur mehr darum, das „Kraftwerks-Gebiss“ zu öffnen und die riesige Klammer heraus zunehmen. Für eine Weile wird zwar das physische Gebilde immer noch in der Landschaft stehen, doch die Flussrichtung der Energien ist wieder da. Alle ähnlichen Plätze wurden ebenfalls bereinigt… was wiederum eine wichtige Vorarbeit war für die nun noch folgenden Bereinigungen.

P1000486 P1000563

Die beiden Päpste…

Immer wieder ist in unseren offiziellen Medien die Rede von den „beiden Päpsten“ und es scheint niemanden aufzufallen, dass es eigentlich nur einen geben dürfte, weil der andere längst schon zurückgetreten ist. Oder ist er es etwa doch nicht? Beide werden nämlich in ihren weissen Ornaten gezeigt, so als ob es die selbstverständlichste Sache der Welt sei.

Wenn sie dann erstmals gemeinsam auch noch auf ihrem Prunkschloss an den Hügeln eines Kratersees südlich von Rom urlauben, dann ist auch das eine harmlose Angelegenheit – sagt man uns. Castel Gandolfo und seine Geschichte würde uns, wenn wir uns damit beschäftigen würden, weitere Machenschaften der römischen Welt-Inquisition enthüllen und nicht nur das: Wir würden erkennen, dass dort einfach „Weltgeschichte“ geschrieben – ohne, dass wir es merken, natürlich.

Der jetzige „Sommerurlaub“ vor dem Finale der Dinge – wir ahnen es schon – kann aber kaum als harmlos bezeichnet werden. Eine „Klima-Enzyklika“ ist in Vorbereitung bzw. weiss man schon, was da nun der Menschheit endgültig vorgesetzt wird, nämlich: dass die angebliche Klimaveränderung ihre Schuld sei (es ist wieder dieselbe Sünder-Lüge) und dass sie nun bestraft und dafür bezahlen wird (auf welche Weise auch immer)… während die selbe Mafia weiter sowohl die Menschen, die Natur als auch den Planeten mit allen möglichen „Bio“- und Öko-Waffen vergiftet und vernichtet.

Auch hier wartet noch eine heikle Arbeit auf mich.

http://orf.at/#/stories/2284243/

Päpste Franziskus und Benedikt: Gemeinsamer Urlaub

 P1000704

Insgesamt gehen wir jetzt auf die Ziel-Linie in einem und mehreren grossen Kreisläufen zu, welche die Erde und unser Sonnsensystem durchlaufen haben.

Es ist möglich, dass wir dabei nun durch ein intensives Auf und Ab im Wohlgefühl gehen, denn viele Dinge werden zurzeit in das kollektive Feld eingeschleusst, um die Menschen vielleicht doch noch einmal am Aufwachen zu hindern. Einfach beobachten und die Dinge fliessen lassen, nichts mehr (im System) verändern wollen und aus der Angstmache heraustreten, wird dabei eine sehr wichtige Grundhaltung sein.

Anfang August findet nochmals eine Venus-Jupiter-Konjunktion statt, nämlich die zweite von drei. Da die Venus jetzt rückläufig geworden ist, sind wir herausgefordert, unsere Energien (die sich zu einem Teil im Geld ausdrückt) und Beziehungen zu bereinigen. Gemeinsam mit anderen Konstellationen werden die nächsten Wochen „heiss“ und intensiv. Damit bereiten sie uns vor auf den Wechsel der Dimensionen, der nun bereits auf vielen Ebenen sichtbar wird. Wenn wir in der eigenen Mitte sind und aus dem Herzen heraus denken, wird es ein ganz selbstverständlicher Übergang werden. Und viele spüren bereits die Vorfreude darauf…

P1000824

+ + + + +

 

Nachtrag zu den Krimmler Wasserfällen:

Dort wurde oder wird gerade ein Film gedreht mit dem Titel „Drachenjungfrau“!

http://www.m-baumann.at/?dt_portfolio=drachenjungfrau

MYSTISCH RUSTIKAL

Am Fuß der beeindruckenden Krimmler Wasserfälle liegt ein totes Mädchen: Lena Striegler, siebzehnjährige Schönheit, Gewinnerin der Vorausscheidung zum groß inszenierten Austrian Marketenderinnen Award.

Der Salzburger Kommissar Martin Merana ermittelt erstmals in der Provinz, zwischen den kuriosen Abgründen einer rustikalen Casting-Show und den mystischen Geheimnissen einer alten Sage.

Während Merana den Kreis der Verdächtigen einschnürt, geschehen weitere rätselhafte Dinge im Ort …

Trailer:

Am Krimmler Wasserfall lauert das Verderben

Eine alte Sage

Eine junge Frau

und ein tödliches Geheimnis…

Weitere Informationen zum Buch samt Leseprobe sind auf der Webseite des Verlags zu finden: www.gmeiner-verlag.de

Ohne Kommentar!

 

+ + + + +

 

Hier noch ein paar Denk-Anstösse und Augen-Öffner:

 

http://stopesm.blogspot.co.at/2015/07/mit-der-bargeldlosen-gesellschaft-zur.html

Bargeldlose Gesellschaft

http://www.neopresse.com/finanzsystem/hinweise-mehren-sich-kommen-bald-strafzinsen-und-bargeldverbot-im-doppelpack/

Bargeldverbot und Strafzinsen

http://krisenfrei.de/bargeld-verbot-fuer-2018-in-der-eu-geplant/

Bargeld-Verbot für 2018 in der EU geplant

http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/blutiger-wahnsinn.html

Blutiger Wahnsinn

https://buergerstimme.com/Design2/2015/07/asylpolitik-europas-voelkeraustausch-im-ganz-grossen-stil/

Asylpolitik: Europas Völkeraustausch im ganz großen Stil

http://www.mmnews.de/index.php/etc/49641-sim-karten-werden-abgeschafft

SIM-Karten werden abgeschafft

http://derstandard.at/2000019877112/Strafe-fuer-Fluechtlingshelfer-als-illegaler-Arbeitgeber

Strafe für Flüchtlingshelfer als “illegaler Arbeitgeber”

http://www.unzensuriert.at/content/0018317-Asylproblematik-Oe3-und-Staatskuenstler-fordern-Bevoelkerung-zum-Schweigen-auf

Asylproblematik: Ö3 und Staatskünstler fordern Bevölkerung zum Schweigen auf

http://orf.at/#/stories/2291744/

Trauma nach Amokfahrt: Von Rettung gekündigt

https://propagandaschau.wordpress.com/2015/07/20/paul-craig-roberts-die-wahren-gruende-fuer-das-iran-abkommen/
Die wahren Gründe für das Iran-Abkommen (das in Wien gemacht wurde!)

http://recentr.com/2015/07/eu-testet-umstrittene-impfstoffe-gegen-gebarmutterhalskrebs/

EU wird umstrittene Impfstoffe gegen Gebärmutterhalskrebs durchwinken

http://wirsindeins.org/2015/07/27/wie-krebs-in-wochen-geheilt-werden-kann-dr-c-bricht-sein-schweigen-kulturstudio-spezial/

Wie Krebs in Wochen geheilt werden kann – Dr. C bricht sein Schweigen // Kulturstudio SPEZIAL

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/07/24/der-ofen-der-zukunft-backen-mit-ultraschall/

Der Ofen der Zukunft: Backen mit Ultraschall

Hauptstichwort hier aber ist: Forschungsprojekt NanoBAK2