Vernetzung

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir sind die Schöpfer unserer Welt – ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Und von jenem Punkt aus, an dem wir gerade stehen, versorgen wir das universelle Netz des Lebens mit unserer Inspiration und unserem göttlichen Feuer. Wie in einem Puzzlespiel sind wir somit mit dem, was wir sind, denken und tun, an der ständigen Erschaffung des grossen Bildes, das wir “Gott” oder das “Göttliche” nennen, beteiligt. Es ist ein andauernder Prozess, der viele Ebenen hat. Wir nehmen darin verschiedene Rollen ein. Manchmal sind wir die Erschaffer, manchmal die Zerstörer, dann wieder die Nährer oder jene, die andere inspirieren. Und manchmal sind wir alles gleichzeitig.

 * * *

Hier wieder ein paar Anregungen aus dem grossen Netz des Lebens:

http://www.neopresse.com/umwelt/argentinien-okodorfer-aller-orten-weg-vom-kapitalismus-hin-zum-leben-in-einklang-mit-der-natur/

ARGENTINIEN: Ökodörfer aller Orten – Weg vom Kapitalismus, hin zum Leben in Einklang mit der Natur

http://www.netswerk.at

Wir setzen ein Zeichen in Richtung Vernetzung für unser gemeinsames Ziel eines nachhaltigen Konsum- und Lebensstils!Auf in eine qualitativ neue Zeit! – Lieber  gemeinsam, statt einsam. Lieber miteinander, statt gegeneinander.

http://stevenblack.wordpress.com/2013/04/03/nachricht-von-mutter/

Ein etwas anderer Blick auf unsere Wirklichkeit … Nachricht von Mutter ..

Vielleicht sollten wir den unendlich langen Kommentar zu diesem Buch einfach beiseite lassen und es lesen, so wie es ist. Denn damit wird genau das Gegenteil von dem gemacht, wozu das Buch einzuladen scheint, nämlich zum Hinhören auf Mutter Erde, indem wir tief in uns hineingehen…

http://www.cleanenergy-project.de/erneuerbare-energien/solarenergie/item/5597-transportables-mini-solarkraftwerk

Transportable Mini-Solaranlagen

http://susannekablitz.wordpress.com/2013/03/30/die-magie-der-angst/

Die Magie der Angst – Susanne Kablitz